Krise: Weka Media will Redaktion des IT-Portals Magnus.de auslagern

3. November 2009 | by TechFieber.de

Harte Schnitte bei den Kollegen des IT- und Unterhaltungselektronik-Portals Magnus.de. Der Verlag hinter der Site, Weka Media, will die Redaktion von Magnus.de komplett auslagern. Wie das Medien-Magazin W&V und dessen Schwester-Publikation „Kontakter“ in Berufung auf Verlagssprecher berichten, wurde den sechs Online-Redakteuren des Web-Projekts gekündigt

Weka begründet laut W&V den Schritt mit den Anforderungen eines „rund um die Uhr aktuellen Online-Portals“. Mit den betroffenen Redakteuren will man Gespräche über eine „mögliche freie Mitarbeit“ führen.

Das Portal Magnus.de ging 2007 an den Start und bündelte die Online-Auftritte von Weka-Titeln wie „PC Magazin“, „PCgo“, „Internet Magazin“ und „Video-HomeVision“. Laut IVW kam die Plattform im September 2009 auf rund zwei Millionen Visits.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben