Texas Cops: 72-jährige Verkehrssünderin mit Taser beschossen

17. Juni 2009 | by Silvia Kling

TexasCop and Woman by you.

Raue Sitten in Texas: Ein texanischer Streifenpolizist wusste sich nicht anders zu helfen, als eine 72-jährige Autofahrerin mit dem Taser in Schach zu halten. Die alte Lady soll wegen überhöhter Geschwindigkeit gestoppt worden sein und sich dann geweigert haben, den ausgestellten Strafzettel zu unterschreiben.

Weitere Anordnungen des Officers missachtete die griesgrämige Dame, vergriff sich dabei im Ton, stieß zu guter Letzt den kräftigen Beamten in Richtung Fahrbahn, als sie die Angelegenheit beenden und in ihr Auto zurück wollte. Die Aktion endete damit, dass die Elektroschockwaffe ins Spiel kam und die schmächtige Seniorin zu Boden ging. Alles wurde auf Video festgehalten.

Und die Rechtmäßigkeit der Mittel? Nun, von offizieller Seite heißt es, die gestoppte Autofahrerin stellte ein Sicherheitsrisiko an einer befahrenen Straße dar und dem Beamten sei nichts vorzuwerfen.

Video nach dem Seitenwechsel

[Link] [via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , ,

Antwort schreiben