Green CES Bosch Feinstaub Filter
Green CES Bosch Feinstaub Filter

Saubere Luft ist eine Grundvoraussetzung für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Heutzutage verbringen Menschen etwa 90 % ihrer Zeit in geschlossenen Räumen. Auf Dauer wirkt sich das negativ auf die Gesundheit aus, da die Innenraumluft in den meisten Teilen der Welt drei- bis fünfmal stärker verschmutzt ist als im Freien.

Ein wesentlicher Bestandteil dieser Verschmutzung ist Feinstaub, auch PM2,5-Partikel genannt. Hierbei handelt es sich um feste und flüssige Partikel, die kleiner als 2,5 µm sind. Wenn wir diese Partikel einatmen, gelangen sie in die Lunge, wo sie ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen.

CES green Bosch Luftqualitaet Sensor
CES green Bosch Luftqualitaet Sensor

Greentech bei CES gegen Feinstaub

Herkömmliche Messstationen für die Luftqualität liefern zwar Durchschnittswerte für den Außenbereich, aber keine aktuellen lokalisierten Daten, die für unsere Gesundheit besonders relevant sind. Auf der CES® in Las Vegas, Nevada, adressiert Bosch Sensortec dieses Problem mit dem neuen BMV080, dem weltweit kleinsten PM2,5-Luftqualitätssensor, der präzise, verwertbare Daten liefert.

„Luftqualität in geschlossenen Räumen ist ein Problem: In unzureichend gelüfteten Häusern kann die PM2,5-Konzentration beim Kochen bis zu 100-mal höher sein als die zulässigen Grenzwerte“, sagt Dr. Lucas Ginzinger, Leiter des Produktbereichs Optik bei Bosch Sensortec. „Mit den punktgenauen Daten des neuen BMV080 ist es jetzt möglich, schlechte Luftqualität zu erkennen und darauf zu reagieren.“

Das BMV080 Sensorelement misst nur 4,2 x 3.5 x 3 mm³ (B x L x H) und ist damit über 450-mal kleiner als jedes vergleichbare Gerät auf dem Markt. Die winzige Größe und das lüfterlose, unauffällige Design des BMV080 sind eine Revolution. Der geräuschlose Betrieb stört die Nutzer nicht mehr beim Schlafen oder Arbeiten.

Der neue Sensor ist wartungsfrei, ohne lüfterbedingte Staubablagerungen, was ihn zuverlässiger und weniger störanfällig macht. Er eignet sich hervorragend für sehr kleine tragbare oder IoT-Geräte wie Luftgütemessgeräte, intelligente Thermostate, Lautsprecher, Schalter und Luftreiniger.

Bosch Greentech: Fotodiode erkennt Partikel und misst, wie das Licht des Lasers reflektiert

Vergleichbare PM2,5-Sensoren arbeiten alle mit einem Lüfter, der die Luft über einen Laserstrahl ansaugt, in dem eine Fotodiode die Partikel erkennt und misst, wenn sie das Licht des Lasers reflektieren oder blockieren. Der BMV080 nutzt ein innovatives Design, das auf winzigen Lasern mit integrierten Fotodioden basiert. Es wendet ausgeklügelte Algorithmen an, um die PM2,5-Konzentration direkt im freien Raum zu messen, ohne dazu einen Lüfter zu benötigen.

Wer gesünder leben möchte, dem bietet diese Innovation ein besseres Bewusstsein und eine Wahlmöglichkeit. Der neue Sensor lässt sich leicht in ultrakompakte IoT-basierte Smart-Home- und Smart-Building-Systeme integrieren, um die Bewohner zu informieren, wenn die PM2,5-Konzentration einen bestimmten Schwellenwert überschreitet. Darauf können Bewohner oder das Hausautomatisierungssystem dann prompt reagieren, etwa durch Einschalten eines Abluftventilators oder Filters, um die Luft zu reinigen.