Smartes Badezimmer: Spiegel als unsichtbarer Lautsprecher

Smartes Badezimmer: Spiegel als unsichtbarer Lautsprecher

Spieglein, Spieglein an der (Badezimmer-)Wand. Wer spielt die beste Musik im ganzen Land? Die smarten Badezimmer-Schränke von den Firmen Lionidas DesignSound und WHD können Musik auf den Badezimmer-Spiegel streamen – und das quasi unsichtbar. Dieses neue Soundsystem BTR 203 von WHD hat viele Vorteile für den Einsatz im Badezimmer.

Jeder Badezimmerspiegel von Lionidas Design ist ab sofort ab 450 EUR und einer Fläche von 0,6m² mit dem unsichtbaren Soundsystem ausgestattet.

Die Musik kann mit Smartphone oder Tablet per Bluetooth an den Spiegel streamen. Dadurch kann man einfach und und klangvoll seine Audio-Inhalte kann während der Badnutzung anhören.

Unsichtbares Soundsystem: Klang ohne Lautsprecher

Das unsichtbare Soundsystem eignet sich ganz besonders für den Einsatz in Badezimmern. Hier gibt es immer technische Herausforderungen aufgrund mehreren klimatischen Bedingungen wie Wasser oder Dampf – Das BTR 203 von WHD löst dies Problem.

Das rückseitig eingebaute Soundsystem streamt Musik über gängige Apps einfach per Bluetooth direkt auf den Spiegel. Dieser erzeugt den Klang dann von sich aus, ganz ohne Hilfe von Lautsprechern.

BTR 203 Soundsystem: Spiegel der Spaß macht

Der BTR 203 kann durch die raumsparende Technologie, die einfache Anwendung als auch den wartungsarmen und hygienischen Betrieb punkten.

Außerdem konnte WHD noch mehr Produkte zum Klingen bringen wie zum Beispiel Küchenrückwandsysteme, Caravans, Boote oder sogar Hotelzimmer.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.