Virtuelle Bodensee-Konferenz zu KI #Startups

kuenstliche Intelligenz BodenseeDer Bodensee hat mehr zu bieten als den See: Erfolgreiche Geschäftsmodelle im Bereich der Künstlichen Intelligenz. Über eine virtuelle Konferenz kann man jetzt die KI-Startups in Baden-Württemberg kennenlernen.

Die virtuelle Konferenz um KI rund um den Bodensee bieten branchenübergreifende Geschäftsmodelle. Diese reichen von Automobilzulieferer, Biotechnologie, Diagnostik, Elektromobilität bis hin zu gesundheitsbezogenen Dienstleistungen sowie Maschinen- und Anlagenbau, Medizintechnik oder auch sonstiger Fahrzeugbau. Am 10. Dezember  kann man die Veranstaltung von 16 bis 18 Uhr online verfolgen.

Künstliche Intelligenz an der Bodenseeregion

Baden-Württemberg, die Schweiz und die gesamte Bodenseeregion weisen eine hohe Anzahl von Unternehmens- und Forschungsaktivitäten im Bereich KI auf. Über die Online-Veranstaltung kann man KI-Kompetenzen kennenlernen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit an zwei vertiefenden Workshops für KI-Projekte in den Bereichen Mobilität und Gesundheit teilzunehmen.

Zielgruppe der Veranstaltung sind KMU’s, Start-ups, Clustervertreter, Wirtschaftsförderer sowie Wissenschaftsvertreter aus den an den Bodensee angrenzen Ländern und Regionen.

Die virtuelle KI-Konferenz

Die Konferenz bietet außerdem die Möglichkeit, im Anschluss an das Programm individuelle Networking-Gespräche mit registrierten Teilnehmern zu vereinbaren und zu führen.

Die Teilnahme an der virtuellen Konferenz sowie an den Networking-Gesprächen in Pandemie-Zeiten ist kostenfrei. Sie findet am 10. Dezember von 16 bis 18 Uhr statt und die Anmeldefrist ist auch am 10. Dezember. Infos zum Programm, dem Workshop und zur online-Anmeldung gibt es hier.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.