DJI Pocket 2: Kleinste stabilisierte 4K-Kamera

DJI Pocket 2 Minikamera

Klein, kleiner, Pocket. Der Drohnen- und Gimbal-Spezialist DJI hat schon wieder den Gimbal geschrumpft: Die innovative Tech-Firma aus China will mit der neuen „DJI Pocket 2“ neue Standards setzen. Die zweite Generation der Osmo Pocket Kamera soll verschiedene Design- und Leistungsverbesserungen für noch mehr Spass mit wackelfreien Videos bringen. Neu an Bord unter anderem nun auch HDR.

DJI Pocket 2: Verbesserte Leistung und Connection zu einem Mobilgerät

Der DJI Pocket 2 bietet Trotz seiner geringen Größe eine 4K-Kamera mit einem größeren Sensor und einer verbesserten Bildqualität. Mit einer neuen Zoomfunktion und einem verbesserten Fokussystem sollen bewegliche Motive schneller und näher erfasst werden können. Außerdem will die Minikamera mit dem DJI Matrix Stereo Audiosystem für bessere Tonaufnahmen punkten.

DJI Pocket 2 Minikamera Smartphone

DJI’s Pocket 2 besitzt eine abnehmbare Bodenplatte, mit der man Zubehör anbringen kann. Pocket 2 kann als eigenständige Kamera verwendet werden, mit einem Smartphone verbunden oder mit drahtlosem Zubehör für eine bessere Kamerasteuerung gesteuert werden.

Kleine Kamera – idealer Begleiter

Die Minikamera hat ein Gewicht von 117 g und laut Anbieter eine Akkulaufzeit von bis zu 140 Minuten. Ein 1/1,7-Zoll-Bildsensor erfasst Bilder mit verbesserter Qualität. Das 20-mm-Objektiv bietet einen weiten Look. Fotos können mit 16 MP oder 64 MP erstellt werden.

DJI Pocket 2 Minikamera Vlogging pictures

Außerdem wurde HDR-Video hinzugefügt, damit Videos in lebendigen Farben erscheinen. Die Minikamera bietet auch einen  8-fachen Zoom im 64-Megapixel-Modus oder einen verlustfreien 4-fachen Zoom im 16-Megapixel-Modus.

Audioqualität verbessert

Das neue DJI Matrix Stereo System besteht aus vier Mikrofonen, die so platziert sind sodass sie nicht beim Halten verdeckt werden. Direktionales Audio verbessert die Tonaufnahme von diesen Mikrofonen, um so viele Details wie möglich aufzunehmen. Mit SoundTrack wird das Audio an die Position der Kamera angepasst und Audio Zoom synchronisiert das Klangfeld zusammen mit dem Zoom der Kamera.

DJI Pocket 2 für Anfänger oder Filmemacher

Eine Reihe aktualisierter Modi macht das Filmen von Momenten leichter. Zu den Neuerungen gehören Fast Wake, Drop Aware und Pause Recording. Die intelligenten voreingestellten Modi umfassen beispielsweise den Pro-Mode, der erweiterte Kameraeinstellungen steuert, die Zeitlupe oder das Livestream direkt auf Facebook oder YouTube.

DJI Pocket 2 Minikamera Zubehör

Es wurde eine Vielzahl von Zubehör entwickelt, um sicherzustellen, dass man das Beste aus dem DJI Pocket 2 herausholen kann, z. B. ein Funkmikrofon-Set, ein Weitwinkelobjektiv und ein Wi-Fi/Bluetooth-Modul. Auperdem kann man dank des neuen modularen Aufbaus den unteren Teil des Griffs entfernen und Zubehörteile anbringen.

Einfache Verwaltung mit der DJI Mimo App

Der Osmo Pocket war die erste Kamera, welche die DJI Mimo App benutzt hat. Die neue Pocket setzt diese Nutzung mit optimierter Benutzeroberfläche, In-App-Funktionen usw. fort. Ein Editor macht das Anpassen von Inhalten einfach, und man kann diese sofort auf Social Media teilen. Der neue KI-Editor kann sogar automatisch eine Vorschau des Filmmaterials anzeigen, Highlights auswählen und Kurzfilme erstellen.

Der DJI Pocket 2 ist ab dem 31. Oktober erhältlich und kann in zwei unterschiedlichen Varianten erworben werden.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.