Unkaputtbar: Ledlenser Powerbank Flex7

LedlenserFlex7 Powerbank

Der Solinger Licht-Spezialist Ledlenser erweitert  sein Sortiment und bringt eine interessante Serie von Powerbanks auf den Markt, deren Akkus sich einfach entnehmen lassen. Damit erhält nicht nur das Smartphone unterwegs schnell frische Energie, auch die Akkus lassen sich einfach wechseln und in anderen Geräten verwenden – ganz im Gegensatz zu gewöhnlichen Powerbanks mit fest verbauten Akkus. Zudem erhalten die Akkus im mobilen Einsatz einen sicheren Platz.

Die ersten Gadgets aus dieser Serie sind die Powerbank Flex7, die  Powerbank Flex3 sowie die Batterybox.

Flex7 bietet Platz für zwei Akkus

Die stabilen Stromspender unterstützen hochwertige Li-Ion Akkus des Typs 18650 und sollen laut Hersteller Dank des robusten Gehäuses dabei auch in rauer Umgebung für sicheren Schutz sorgen – z.B. bei Outdoor-Aktivitäten oder im beruflichen Umfeld.

Auch ist eine doppelte Sicherheit vor Kurzschluss gewährleistet – sowohl durch die Schutzplatine in den Ledlenser Batterien selbst als auch durch jene in der Flex3 bzw. Flex7.

Das Modell Flex7 bietet Platz für zwei Akkus, dabei gibt es für jede der beiden Rundzellen eine separate Ladestands-Anzeige. Modell Flex3 hat Platz für einen Akku. Eine Batterybox, die zur sicheren Aufbewahrung und den Transport von zwei Akkus dient, ergänzt das Angebot. Die Li-Ion Akkus sind jeweils im Lieferumfang enthalten.

Die 6-in1-Funktionen der Powerbanks Flex 7 und Flex 3

Solinger Flex3 Powerbank

Zweckmäßiger Begleiter: Die Ledlenser Powerbank Flex7

Das Modell Flex7 versorgt mobile Geräte über den USB-A-Anschluss schnell mit frischer Energie. Zugleich dient die stabile Box als sichere Aufbewahrung für den Transport der Akkus, die beispielsweise in Ledlenser-Lampen der Modelle P7R, ML6, H8R und NEO10R verwendet werden.

So sind auch unterwegs immer zwei Akkus zur Hand, die per Speed Charge mit bis zu zwei Ampere geladen werden – und damit sogar 30% schneller als beispielsweise direkt in einer P7R. Ein Drehmechanismus aus Aluminium erleichtert das einfache Öffnen und Schließen der Box – somit lassen sich die Akkus sehr einfach austauschen.

Dank ihrer angepassten Form lässt sich die Powerbank platzsparend verstauen. Raue Umgebungen sind für den robusten Energieversorger kein Problem: Das flammenhemmende Gehäuse ist IP65-zertifiziert, alle USB-Ports sind zudem wassergeschützt.

Akkus können gegen frische ausgetauscht werden

Die Schutzplatine der Ledlenser Powerbank bewahrt die Energiespender zudem vor Überspannung, Überladung, Kurzschluss oder Tiefenentladung. Dank der beiden unabhängigen LED-Anzeigen bleibt die Akkukapazität jederzeit im Blick.

Die Akkus können am Ende ihrer Lebenszeit einfach gegen frische ausgetauscht werden. So kann die Longlife-Powerbank im eleganten German Design weiterhin eingesetzt werden kann – dadurch entsteht deutlich weniger Elektroschrott als bei herkömmlichen Modellen.

Rundum vielseitig: Flex3

Das Ledlenser Powerbank Modell Flex3 bietet Platz für einen Akku vom Typ 18650. Das runde Gehäuse, das mit einem Wegrollschutz gesichert ist, nimmt nur wenig mehr Platz als der Akku selbst ein. Wie bei Flex7 werden mobile Geräte per USB und der Akku direkt im Gehäuse geladen. Auch die weiteren Funktionen entsprechen dem des großen Bruders. Per Knopfdruck lässt sich der Ladestand anzeigen.

Beide Modelle bringen ein robustes USB-Kabel mit.

Solinger Flex3 Powerbank

Sicherer Transport für Akkus: Die Batterybox für Flex7 und Flex3

Die Batterybox der Flex7 und Flex3 ist für Anwender gedacht, die ein stabiles Gehäuse für die Aufbewahrung und den Transport von zweit Akkus benötigen, beispielsweise bei Wanderungen oder beim Campingurlaub.

Ein Falltest aus zwei Meter Höhe bestätigt die Robustheit des Gehäuses, das ebenfalls aus flammenhemmendem Material besteht. Die Transportbox lässt sich komfortabel öffnen und schließen, so dass sich die beiden Akkus einfach in Ledlenser-Lichtprodukte oder in die Powerbanks aus der Flex-Serie einsetzen lassen.

Ledlenser Powerbank Preis und Verfügbarkeit

Die Powerbanks Flex3 und Flex7 und die Batterybox sind voraussichtlich ab Mitte des Jahres im Fachhandel erhältlich, die Powerbank Flex3 zum UVP von 34,90 Euro, die Powerbank Flex7 zum UVP von 54,90, die Batterybox zum UVP von 29,90 Euro. Alle Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher MwSt.

Fotos: Hersteller/Ledenser

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.