Sony Notebooks: Vaio will an alte Erfolge anknüpfen


Der Sony Vaio Laptop feiert sein Comeback: Der japanische CE-Riese Sony hat die Markenrechte für die ebenso populären wie kultigen Sony Notebooks abgetreten an die Firma Trekstor – und diese Firma hat mittlerweile zwei interessante Vaio Laptops mit flotter Rechenleistung und spannenden Features auf den Markt gebracht.

Die VAIO Corporation wurde als Marke von Sony abgespalten und ist heute ein unabhängiger Hersteller mit Sitz in Japan. Mit den beiden Geräten SX14 und A12 will das Unternehmen nahtlos an die bekannten Qualitätsmerkmale von Sony-Notebooks anknüpfen: Die neuen Vaio Laptops sind ansprechend im Design, leistungsfähig und aus hochwertigen Materialien.

Body aus Magnesium

Die Gehäuse beider Mobilcomputer bestehen aus Magnesium oder Kohlefaser, gepaart mit Aluminium, in hochqualitativer Verarbeitung. Das VAIO A12 als 2-in-1-Gerät bringt 1,1 Kilogramm auf die Waage, das SX14 sogar nur 999 Gramm – trotz einer Vielzahl von Anschlüssen und bester technischer Ausstattung des Vaio Notebook.

Die in Japan durch VAIO entwickelten und gebauten Geräte werden für Europa von TREKSTOR als exklusivem Business Licensing Partner für Sony Vaio Laptop Geräte vertrieben. Neben dem Webshop  sind die Sony Notebooks für Business- und Privatnutzer auch bei ausgewählten Händlern zu haben.

Vaio Laptop VAIO SX14

In den neuen Mobile-PCs werkeln flotte Intel-Prozessoren der Core i7- oder i5-Serien: Mit TruePerformance wird die Rechenleistung des Flaggschiff SX14 optimal an die Erfordernisse angepasst. Damit sind die Prozessoren in VAIO-Notebooks laut Hersteller schneller als die Serienprodukte und nutzen die Leistungsreserven optimal aus.

Und auch die Kühltechnik der CPU wurde überarbeitet, um die Wärme effektiv abzuführen. Das Tuning-Kit für den Prozessor reduziert die Reaktionszeiten massiv und steigert die Leistungsfähigkeit.

Entsprechend wird wird das Sony Notebook in renommierten Tests explizit gelobt: Laut den Kollegen von „Chip online“ kann der Hersteller mit dem Premium-Notebook Vaio SX14 an alte Erfolge anknüpfen. Der Gesamteindruck im Test ist durchaus positiv. Zudem fällt auf: Das neue Gerät ist hübsch, stabil und sehr leicht. Hardware und Ausstattung überzeugen.

VAIO A12: Vaio Laptop ist als 2-in1-Gerät

Das Vaio A12 Notebook soll als „Multitalent“ positioniert werden und bietet als 2-in1-Gerät zudem alle Vorteile eines Notebooks und Tablets. Die Scharniere und das Tablet-Dock sind mit einer stabilisierenden Klappe standfest und ermöglichen durch die Neigung der Tastatur ergonomisches Schreiben. Auch das SX14 neigt sich mit aufgeklapptem Display zum Benutzer, um das Schreiben angenehm zu machen.

Zur Bedienung des Touchdisplays können wahlweise die Finger oder der mitgelieferte VAIO-Stift „Digitizer Pen“ genutzt werden.

Darüberhinaus gibt es im Handel nach wie vor (u.a. bei Amazon) auch noch Laptops aus der Sony-Fertigung, darunter populäre Klassiker-Sony-Geräte wie der Sony Vaio CW2S1E/R– hier eine Übersicht der aktuell verfügbaren Sony Laptop Angebote mit Preisvergleich.

 

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.