Streaming: Disney+ startet heute in Deutschland

Streaming: Disney+ startet heute

Here we go: Die Micky-Maus-Company startet nun also endlich ins Streaming-Zeitalter. Nach wochenlanger Verzögerung startet Disney+ heute nicht nur in Deutschland, sondern auch in UK, Irland,, Italien, Spanien, Österreich und der Schweiz mit 25 Disney+ Originals.

Das Monats-Abo kostet sieben Euro. Zudem gibt es auf der neuen Streaming-Plattform u.a. Inhalte von Pixar, Marvel, Star Wars, National Geographic.

Um in der aktuellen Corona-Krise das reibungslose Funktionieren der Breitbandinfrastruktur bei der erhöhten Verbrauchernachfrage sicherzustellen, will der Streaming-Service zum Launch die Nutzung der gesamten Bandbereite um mindestens 25% senken – so der Anbieter.

Disney Plus kostet 69,99 € im Jahr

Disney verspricht über 500 Filme, mehr als 350 Serien und 25 exklusive Disney+ Originals sowie tausenden TV-Episoden von Disney, Pixar, Marvel, Star Wars, National Geographic – und will damit zum „neuen Streaming- Zuhause für zahlreiche der weltweit beliebtesten Geschichten“ avancieren.

Zum heutigen Start dabei: Die von Kritikern gefeierte Serie „The Mandalorian“ des ausführenden Produzenten Jon Favreau; „High School Musical: Das Musical: Die Serie”, eine kreative, moderne Adaption der Erfolgs-Franchise in einem neuen Doku Look-and-Feel einschließlich eines Soundtracks, der sowohl neun neue Original-Songs als auch eine Hommage an die beliebten Songs aus dem ursprünglichen Film enthält; „The World According to Jeff Goldblum”, eine Dokumentationsserie.

Disney Plus will mit Neuverfilmung von  „Susi und Strolch” punkten

Darüber hinaus wird es eine zeitlose Neuverfilmung des 1955 erschienenen Disney Animationsklassikers „Susi und Strolch” geben.

Weitere Disney+ Originals, die neben vielen anderen Serien zum Start verfügbar sind: „Zugabe!“ – von der ausführenden Produzentin Kristen Bell, „Tagebuch einer zukünftigen Präsidentin” – kreiert von Ilana Peña („Crazy Ex-Girlfriend”), die außerdem gemeinsam mit Gina Rodriguez („Jane the Virgin”) als Produzentin verantwortlich zeichnet, „

Disney+ ist darüber hinaus das neue Streaming-Zuhause der Kult-Animationsserie „Die Simpsons“, die mit 30 Staffeln und mehr als 600 Folgen erstmalig auf einen Schlag abrufbar ist. Staffel 31 wird später in diesem Jahr verfügbar sein.

Ob dieses Angebot reicht um die etablierte Konkurrenz von Netflix, Amazon Prime Video etc. herauszufordern bleibt fraglich.

Disney +: Streaming überall und zu jeder Zeit

Abonnenten wird es zum Start möglich sein, das Disney+ auf gängigen Mobilgeräten und internetfähigen TV-Geräten abzurufen, einschließlich Spielekonsolen und Smart TVs. Den Nutzern wird ein werbefreies Sehvergnügen auf bis zu vier Endgeräten gleichzeitig geboten, zeitlich unbegrenzte Downloads der Inhalte, personalisierte Empfehlungen und die Möglichkeit, bis zu sieben personalisierte Profile anzulegen.

Darüber hinaus haben Eltern die Möglichkeit, Kinder-Profile zu erstellen, die einfach zu bedienen sind und kindgerechte Inhalte bieten.

Disney+ startet endlich in Deutschland

Durch einen Vertriebsplan und diverse strategische Kooperationen ist Disney+ auch über mehrere Anbieter in Europa mit regionalen Kooperationen erhältlich, darunter Deutsche Telekom in Deutschland, O2 in UK, Telefónica in Spanien, TIM in Italien und Canal+ in Frankreich (ab dem 7. April)

Der Preis von Disney+ beträgt 6,99 € im Monat und 69,99 € im Jahr.

Nach dem Start von Disney+ in den ersten europäischen Ländern, folgt als nächstes Frankreich am 7. April und weitere westeuropäische Länder, darunter Belgien, Skandinavien und Portugal, im Sommer 2020.

 

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.