Leica Drohne Yuneec Typhoon H3 mit ION L1 Pro Kamera

Leica Drohne Yuneec 4K

Da wächst, ähem fliegt, etwas zusammen: Der Drohnen-Spezialist Yuneec aus China und der deutsche Kult-Kamera-Hersteller Leica machen gemeinsame Sache bei Drohnen.

Die 4K Drohnen von  Yuneec bekommen Leica-Technik verpasst. Sprich Optiken und Sensor-Technologie. Drohnen-Piloten und andere Filmemacher dürfen sich entsprechend auf mehr Bild-Qualität aus luftigen Höhen freuen. Preise oder Veröffentlichungsdaten der Leica Drohne sind bislang leider nicht bekannt.

Leica Drohnen Kamera feiert Weltpremiere

In Wetzlar haben die beiden Firmen heute eine „langfristige Technologiepartnerschaft“ vereinbart. Als erstes Ergebnis dieser Zusammenarbeit wurde der Typhoon H3 mit ION L1 Pro Kamera präsentiert. Die erste Leica Drohne kommt mit „High-End-1ʺ-Sensor-Kamera, die speziell für anspruchsvolle Fotografen der Luftbildfotografie entwickelt wurde. Herstellerangaben zufolge soll diese Drohne damit  dank Leica Fotoingenieurskunst auch höchsten Qualitätsstandards gerecht werden können.

Die ION L1 Pro Kamera wurde sowohl hard- als auch softwareseitig in Zusammenarbeit mit Leica Ingenieuren entwickelt und soll sich durch eine herausragende Bildqualität, eine für Leica typische, intuitive Bedienung, professionelle Bildbearbeitungsmöglichkeiten und das ikonische Leica Industrial Design auszeichnen.

 

Leica Drohne Yuneec„Präzisionswerkzeug“ für Foto- und Videografen

Mit der Partnerschaft zwischen Yuneec und Leica Camera vereinen wieder einmal zwei namhafte und global operierende Marken ihre Stärken und Werte. Eine ähnliche Kooperation wie nun bei der Leica Drohne Yuneec Typhoon H3 mit ION L1 Pro Kamera gibt es auch zwischen dem Yuneec-Konkurrenten DJI und der schwedischen Kamera-Legende Hasselblad; ein besonders populäres Produkt ist etwa die Mavik Pro 2 Drohne mit Hasselblad-Optik. Leica kooperiert u.a. aber auch mit Panasonic bei (Lumix-)Kameras.

Belichtungsreihen- und Halbautomatik bis zu Wide Dynamic Range

Die Komponenten des H3 und der ION L1 Pro Kamera sind präzise aufeinander abgestimmt und ermöglichen die Aufnahme von detailreichen und brillanten Bildern aus der Luft im legendären Leica Look. Die technische Vielseitigkeit der Kamera der Leica Yuneec Drohne bietet zahlreiche Möglichkeiten – von Belichtungsreihen- und Halbautomatik bis zu Wide Dynamic Range. Darüber hinaus sorgt ein spezifisches ADOBE RAW-Profil für einen einfacheren Workflow in der Nachbearbeitung mit Lightroom oder Photoshop.

Zudem wurden die verfügbaren Bildmodi von Leica so optimiert und abgestimmt, dass die ION L1 Pro in Sachen Brillanz, Kontrast und Auflösung eine herausragende Abbildungsleistung erreicht.

Multicopter Typhoon H3 Copter ist Basis der Leica Drohne

Getragen wird die High-End-1ʺ-Sensor-Kamera vom neuentwickelten Typhoon H3, einem besonders zuverlässigen, leistungsstarken und sicheren Multicopter, der neben zahlreichen intelligenten Aufnahmemodi wie zum Beispiel Follow Me, Orbit, Journey oder Curve Cable Cam auch über umfangreiche Sicherheitsfeatures verfügt.

Eine Besonderheit des Copters ist sein 5-Rotor-Mode, welcher sich bei Beschädigung oder Ausfall eines Rotors automatisch aktiviert und den Typhoon H3 auch mit fünf Rotoren noch sicher fliegen und landen lässt.

Ergänzt wird dies um weitere Sicherheitsfeatures wie ein redundantes Steuersignal, eine Return Home & Failsafe-Funktion sowie ein einstellbarer virtueller Zaun. Eingebaute Ultraschall-Sensoren helfen dabei, Hindernisse zu erkennen und rechtzeitig vor ihnen zu stoppen. Die Propeller des Leica Yuneec Copters sind dank Quick Release Mechanismus einfach und schnell montiert.

Copters Quick Release Mechanismus

Leica steht seit über 100 Jahren für Qualität, Präzision, außerordentliche Abbildungsleistung sowie ikonisches Design. Die heutige Ankündigung ist das erste Leica Drohnen Projekt überhaupt.

Das chinesische Unternehmen Yuneec ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Elektro-Luftfahrt und wurde 1999 gegründet. Die Leidenschaft für Innovationen ist tief im Unternehmen verwurzelt und spiegelt sich in hunderten von Patenten wider. Zu den Kerntechnologien von Yuneec zählen bemannte Luftfahrzeuge, funkferngesteuerte Flugmodelle sowie Drohnen für den kommerziellen und privaten Bereich.

 

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.