Nokia präsentiert neue Smartphones zur IFA 2019

Nokia Phones zeigt 5 neue Smartphones

Der Handy-Dino und einstige Weltmarktführer gibt Vollgas zur IFA 2019: Die Marke Nokia hat heute zum Pressetag der IFA gleich mehrere neue Nokia Smartphones und Feature-Phones vorgestellt. Dazu zählen die zwei durchaus interessanten Smartphones Nokia 7.2 und Nokia 6.2.

Das Nokia 7.2 mit leistungsstarker 48 MP Triple-Kamera mit ZEISS Optik ist das aktuelle Flaggschiff in der Mittelklasse. Nokia 6.2 wartet ebenfalls mit einer Triple-Kamera mit KI-Unterstützung und einem kristallklaren PureDisplay auf.

Nokia Phones Smartphones: Das 7.2 hat ZEISS Optik und KI an Bord

Das Nokia 7.2 ist das erste Smartphone im Nokia Portfolio, das über eine Triple-Kamera verfügt, die einen 48 MP Sensor mit einer Hauptkamera mit Quad-Pixel-Technologie und ZEISS Optik, einem ultrabreiten Sensor und einem Tiefensensor kombiniert.

Zudem hat das Nokia 7.2 drei neue und exklusive ZEISS Bokeh-Stile. Im Portraitmodus gibt es die Auswahl zwischen den drei Modi ZEISS Modern, ZEISS Swirl und ZEISS Smooth, mit denen sich die visuellen Effekte von ZEISS Objektiven mit unterschiedlich verschwommenen Signaturen imitieren lassen.

Mit der Funktion Beautification lassen sich Hauttöne z.B. bei Porträts optimieren. Der KI-gestützte Nachtmodus ermöglicht es, den perfekten Moment bei schlechten Lichtverhältnissen festzuhalten, indem Bildfusion und Explosionsstapelung kombiniert werden.

Mit der innovativen PureDisplay-Technologie bietet das Nokia 7.2 ein beeindruckendes mobiles Unterhaltungserlebnis. Ein dezidierter Pixelworks Visual-Prozessor skaliert beim Nokia 7.2 Videoinhalte in Echtzeit auf HDR-Qualität, mit bis zu einer Milliarde Farbtönen, höherem Kontrast und erweitertem Dynamikumfang.

PureDisplay-Bildschirmtechnologie mit ständig aktivem HDR im Nokia 6.2 

Das Nokia 6.2 ist das erste Smartphone der Serie 6 mit der PureDisplay-Technologie. Der dezidierte Pixelworks-Visual-Prozessor skaliert Videoinhalte in Echtzeit auf HDR-Qualität, mit bis zu einer Milliarde Farbtönen, höherem Kontrast und erweitertem Dynamikumfang. Damit werden bessere Kontraste und tiefere Farben z.B. bei YouTube Videos und anderen Streaming-Plattformen erzielt.

Das Triple-Kamera-Setup liefert detaillierte Bilder, wunderbar verschwommene Bokeh-Porträts und Weitwinkel-Aufnahmen. Der KI-gesteuerte Nachtmodus bietet vielfältige Möglichkeiten für beeindruckende Aufnahmen bei schwierigen Lichtbedingungen.

Im Portraitmodus stellt das Nokia 6.2 zahlreiche eigenständige KI-Erlebnisse wie Bokeh-Effekte und Beautification zur Verfügung. Mit dem verstellbaren Bokeh lassen sich Porträts mit wunderschön verschwommenen Hintergründen mit Bokeh-Styles wie Classic, Heart und Star erstellen. Das Kamerasystem unterstützt zudem die Aufnahme von Ultra HD-Videos mit räumlicher Audioaufzeichnung und Dual-Sight-Inhalten.

Nokia Phones Smartphones: DasNokia 800 Tough übersteht selbst den härtesten Montag

Das Nokia 800 Tough ist IP68 zertifiziert und übersteht damit Stürze ins Wasser, heftigen Staub auf Baustellen oder feinen Sand am Strand. Zudem erfüllt das Nokia 800 Tough die strenge Militärnorm MIL-STD-810G, so dass es auch für den Einsatz bei extremen Temperaturen von -20°C bis zu 55°C geeignet ist. Stürze auf Beton aus einer Höhe von 1,8 Meter richten bei dem Nokia 800 Tough keinen Schaden an. Mit der zusätzlichen Anti-Rutsch-Beschichtung und den gummierten Kanten liegt das Nokia 800 Tough sicher in der Hand.

Das Nokia 800 Tough kommt mit allen modernen Funktionen und KI-Unterstützung, die Anwender in rauen Einsatzbedingungen benötigen. Mit dem Google Assistant lassen sich Befehle und Anwendungen per Sprache steuern.

 

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.