Neue Lumix S1H nimmt Videos mit 6K auf

Neue Lumix S1H kann Cinema-Videoqualität
Yeah, noch mehr Pixel! Der japanische CE- und Kamera-Riese Panasonic lässt mal wieder die Herzen aller Filmemacher und Profi-Cinesaten höherschlagen und dreht nochmal mächtig an der Pixelschraube: Die neue Lumix S1H ist die weltweit erste spiegellose digitale Systemkamera mit Vollformat-Sensor, die Videoaufnahmen mit 6K/24p (Seitenverhältnis 3:2), 5,9K/30p (Seitenverhältnis 16:9) oder 10-Bit 60p 4K/C4K ermöglicht.

Über Panasonics wärmeableitende Technologie und einem integrierten Lüfter hat die S1H anderen Kameras eine unbegrenzte Aufnahmezeit in allen Aufnahmemodi voraus. Darüber hinaus sind HDR mit HLG (Hybrid Log Gamma), 4:2:2 10 Bit HDMI Ausgang und ein anamorpher 4:3-Modus verfügbar. Dazu kommt eine Vielzahl praktischer Tools für die Filmproduktion, wie z.B. Aufnahmelicht, ein Waveform-Monitor und ein V-Log- Vorschau-Assistent.

Hoher Schutz vor Verwacklungen

Die LUMIX S1H ist mit einem gehäuseintegrierten Bildstabilisator (Body I.S.) zur effektiven Kompensation von Kamerabewegungen bei Aufnahmen aus freier Hand ausgestattet. Die Kombination von Body I.S. (5-Achsen) und dem O.I.S. (Optischer Bildstabilisator, 2-Achsen) der Objektive der LUMIX S Serie zum Dual I.S.-System verbessert den Schutz vor allen möglichen Verwacklungen noch weiter. 

Lumix S-Serie besteht derzeit aus drei Modellen

Panasonic bietet nun drei innovative Vollformat-DSLM-Modelle der LUMIX S-Serie an – die S1R, die S1 und die neue S1H. Die LUMIX S1R ist ideal für hochauflösende Aufnahmen, die LUMIX S1 ist eine fortschrittliche Hybridkamera für hochwertige Fotos und Videos und die S1H wurde speziell für die Filmproduktion konzipiert und entwickelt. Mit dieser Produktreihe erfüllt Panasonic unterschiedlichste Anforderungen von Imaging-Profis aus allen Bereichen.

Videoaufzeichnung in Kino-Qualität

Ihre außergewöhnlichen Videotalente sind das herausragende Ausstattungsmerkmal der neuen LUMIX S1H. Sie machen diese Kamera zu einem professionellen Werkzeug für Filmemacher.
Die S1H ist mit einem 35mm Vollformat-CMOS-Sensor (35,6 mm x 23,8 mm) mit 24,2 Megapixel und einer effektiven Auflösung von 6.024 x 4.016 Pixel ausgestattet. Ein optischer Tiefpassfilter unterdrückt Moiré-Effekte.

Besonderes Merkmal der LUMIX S1H ist die Dual-Native-ISO-Technologie. Sie wurde erstmals bei den Panasonic VariCam-Videokameras eingeführt und verwendet unterschiedliche Sensor-Ausleseverfahren für normale und hohe Empfindlichkeiten.
Neue Lumix S1H kann Cinema-Videoqualität

Lumix S1H bietet viele praktische Tools

Die HDR-Videoaufzeichnung (High Dynamic Range) sorgt für eine verfeinerte Wiedergabe sowohl heller wie dunkler Bildpartien, wie sie ähnlich vom menschlichen Auge gesehen würden. Die Kamera zeichnet dieses Hybrid Log Gamma-Video mit einer festgelegten Gammakurve auf, die mit ITU-R BT.2100 kompatibel ist.
Die LUMIX S1H bietet zudem praktische Tools wie einen skalierbaren Waveform- Monitor zur Kontrolle des Videosignals sowie eine V-Log-Vorschaufunktion zur Darstellung unterschiedlicher LUT-Effekte auf dem Monitor. 

Professionell zuverlässig

Der integrierte Gehäusestabilisator garantiert eine leistungsstarke Verwacklungskorrektur. Der von Panasonic entwickelte Algorithmus berechnet die Bewegungsinformationen besonders präzise nicht nur auf Basis der Daten von einem Gyrosensor, sondern zusätzlich von dem Bildsensor und einem Beschleunigungssensor. Dies bringt eine genauere Verwacklungserkennung und ermöglicht die Kompensation von rund 6 Stufen längeren Verschlusszeiten. Der Gehäusestabilisator kompensiert die Kamerabewegung auch bei Verwendung fremder Objektive ohne O.I.S.

Für eine stabile, kontinuierliche Videoaufzeichnung ist die Wärmeverteilung in der Kamera ein entscheidender Faktor. Basierend auf der gesammelten Erfahrung aus der Entwicklung sowohl professioneller Videokameras als auch digitaler Fotokameras hat Panasonic exklusiv für die LUMIX S1H einen Kühlventilator entworfen. Seine innovative Struktur sorgt für eine effiziente Wärmeverteilung und ermöglicht so eine zeitlich unbegrenzte Videoaufzeichnung.

Kameragehäuse mit Magnesium-Druckgussrahmen

Um auch härteren Einsatzbedingungen standzuhalten, besteht die Hauptstruktur des Kameragehäuses aus einem Magnesium-Druckgussrahmen für Ober-, Vorder- und Rückseite. Die robuste Konstruktion und Dichtungen für jede Verbindung, jedes Einstellrad und jede Taste schützen die S1H nicht nur vor Spritzwasser und Staub*3, sondern machen sie auch bis zu -10 Grad Celsius frostsicher. Die langlebige Verschlusseinheit ist auf ca. 400.000 Auslösezyklen ausgelegt.
Die LUMIX S1H ist mit einem doppelten Speicherkartensteckplatz für SD-Karten ausgestattet, kompatibel mit der Hochgeschwindigkeits-, Hochleistungs-UHS-II- und Videogeschwindigkeitsklasse 90. 

Ausbaufähig für mehr kreative Freiheit

Zum Lieferumfang der S1H gehört eine Kabelarretierung für das HDMI-Kabel, um Probleme durch versehentliches Herausziehen beim Einsatz zu vermeiden.
Die Kamera ist kompatibel mit der Timecode IN/OUT-Synchronisation über den Blitz- Synchronanschluss und einem zu dem mitgelieferten BNC-Kabel gehörigen BNC- Konverter. 
Wie schon bei der LUMIX S1R und S1 kann für die S1H eine Vielzahl von Zubehör verwendet werden u.a. Mikrofonadapter (DMW-XLR1), Fernauslöser (DMW-RS2), Okularmuschel (DMW-EC6), Akku-Griff (DMW-BGS1) und Akkulader (DMW-BTC14).

Anschluss via Bluetooth und USB an Lumix S1H möglich

Die Kompatibilität mit Bluetooth 4.2 (genannt BLE: Bluetooth Low Energy) ermöglicht eine ständige Verbindung mit einem Smartphone/Tablet bei minimalem Stromverbrauch. 
Die Anwendungssoftware LUMIX Tether ermöglicht eine vernetzte Aufnahme über USB. Benutzer können die Kamera steuern, indem sie diese über USB an einen PC anschließen. So können sie auch das Bild während der Aufnahme auf einem großen PC-Monitor betrachten.

Das S1H bietet drei Display-Lösungen für eine problemlose Bildkontrolle.Die S1H bietet mehrere Fn-Tasten an der Vorderseite des Gehäuses für einen schnellen Zugriff auf die gewünschten Funktionen. Vorne ist auch eine zweite Videoaufnahme-Taste, die von links erreicht werden kann. Die meisten der Tasten können je nach Verwendung mit bestimmten Funktionen belegt werden.

Fotografische Hochleistungskamera

Bei der LUMIX S1H handelt es sich nicht nur um eine hochwertige Videokamera, sondern auch um ein fotografisches Hochleistungswerkzeug. Es kann Fotos im 14- Bit-RAW-Format mit höchster Detailtreue aufnehmen und wiedergeben.

Kontinuierliche Serienbildaufnahmen sind mit der S1H auch mit 6K PHOTO*3 möglich. Aus einer Serie mit 30 B/s kann später das Bild vom entscheidenden Moment (im Seitenverhältnis 4:3 oder 3:2) als 18-Megapixel-Foto extrahiert und gespeichert werden. 

Die kürzeste Verschlusszeit der LUMIX S1H von 1/8000s erlaubt es, sehr schnell bewegte Motive aufzunehmen oder mit hochlichtstarken Objektiven bei vollständig geöffneter Blende auch im Freien mit gezielter Fokussierung und Unschärfe zu arbeiten. Der externe Blitz kann mit der branchenweit kürzesten Verschlusszeit von maximal 1/320 Sekunde synchronisiert werden.

Verfügbarkeit und Preis

Die unverbindliche Preisempfehlung für das S1H Gehäuse liegt bei 3.999 Euro. Die Kamera ist als Erweiterung der Lumix S-Serie ab September 2019 im Handel erhältlich.

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.