3D Sound dank neuem Sony Audio-System #SoundsGreat

Sony 360 Reality Audio mit MPEG-H Wiedergabe für ein räumliches Klangerlebnis mit Headphones

Mit einem neuen, auf dem «MPEG-H»-Standard des Fraunhofer ISS basierten Audio-System will Sony für Sound als allen Richtungen sorgen. Auch mit Kopfhörern.

Das japanische Unternehmen Sony hat ein neues Audiosystem, das mit Sound von allen Seiten realistischen Raumklang erzeugen soll entwickelt. Das «360 Reality Audio» genannte System wurde speziell für die Wiedergabe von Musik entwickelt.

Es soll auch bei Kopfhörern für ein räumliches Rundum-Erlebnis sorgen – ohne dass zusätzlich Lautsprecher angeschlossen werden müssen.

Immersiver Rundum-Klang

Laut Sony und dem Fraunhoffer ISS können mit «360 Reality Audio» dank MPEG-H, das für die effiziente Übertragung von einhüllendem 3-D-Ton entwickelt wurde, Stimmen, Instrumente und Effekte rund um den Musikfan platziert werden.

Hierbei setzt Sony seine objektbasierte Raumklang-Technologie «Spatial Audio» ein: Instrumente werden in unabhängige »Objekte» umgewandelt, damit sie von vorn, hinten, oben oder unten zu hören sind.

Sony 360 Reality Audio: Räumliches Klangfeld

Für das räumliche Sounderlebnis ist auch entscheidend, dass die Musikstücke mit mehreren Tonspuren abgemischt sind. Damit Musiker*innen die Position eines Audiosignals im Raum genau festlegen und ein spezielles «360 Grad Soundfeld» erschaffen können, will Sony in Kürze entsprechende Software als «Content Creation Tools» anbieten.

«360 Reality Audio» soll künftig über Musik-Streaming-Dienste angeboten werden. Sony prüft derzeit eigenen Angaben zufolge, welche Audioprodukte für die Wiedergabe kompatibel sind. Zunächst liege der Fokus dabei auf Sony-Kopfhörern und -Lautsprechern. Auch Geräte anderer Hersteller sollen das spezielle Format in Zukunft unterstützen können

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.