Superscharf: Dell 8K-Monitor – kostet leider 5000 Euro #CES2017

dell_8k-monitor-up3218k

Scharf, schärfer, 8K: Der amerikanische Tech-Riese Dell zeigt diese Woche auf der CES in Las Vegas sein neues Monitor-Flaggschiff. Und hier ist im wahrsten Sinne des Wortes der Name Programm: Der Dell UltraSharp UP3218K ist der erste 32-Zoll-Monitor mit 8K-Auflösung – also vierfacher 4K-Auflösung. Leider kostet das Profi-Teil schlappe 5000 Euro

 

Die Pixeldichte beträgt rund 280 dpi. Der UP3218K soll den AdobeRGB-und den sRGB-Farbraum vollständig abdecken. Die Ansteuerung mit voller Auflösung und 60 Hz muss über zwei DisplayPort-Kabel erfolgen; per HDMI sind nur 30 Hz möglich.

Dell sieht für den Monitor insbesonder Nachfrage bei professionellen Anwendern – zum Beispiel bei Special Effects und der Post-Production von Filmen in 4K-Auflösung (bzw. noch mehr Aufösung wie etwa 6K oder 8K).

In den USA kommt der Monitor laut Hersteller ab März in den Handel.

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.