Smart Mobility | Fahrräder von Bike Sharing-Flotten wenig geklaut

Mobilität: Fahrräder von Bike Sharing-Flotten werden sehr selten gestohlen

Die Anzahl der Fahrraddiebstähle in Deutschland steigt stetig. Wurden 2010 knapp 300.000 Fahrräder gestohlen, so waren es 2011 schon mehr als 328.000. Der häufigste Grund: die schlechte Sicherung der Fahrräder. Ganz anders sieht es bei öffentlichen Bike Sharing-Programmen aus. So liegt die durchschnittliche Diebstahlrate bei Leihfahrrädern unter 1,5 Prozent pro Jahr.

Mobilität: Fahrräder von Bike Sharing-Flotten werden sehr selten gestohlen

Das ist ein Ergebnis der neuen Roland Berger-Studie „Shared Mobility – Wie neue Geschäftsmodelle die Spielregeln für den Personenverkehr ändern“.

Über Shared Mobility haben sich vergangene Woche Experten aus Forschung und Wirtschaft im Rahmen der „Mobility Convention“  in Köln austauscht. Die „Mobility Convention“ wird vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und Roland Berger veranstaltet.

Die vollständige Studie „Shared Mobility – Wie neue Geschäftsmodelle die Spielregeln für den Personenverkehr ändern“ können Sie herunterladen unter: http://ots.de/Pm8F0

+ Links: rolandberger.de/Markt_fuer_gemeinsam_genutzte_Fahrzeuge_waechst

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.