Digitale Kluft | Afrika: Facebook startet App für Gratis-Internet

 Digitale Kluft | Afrika: Facebook startet App für Gratis-Internet

Der US-Social-Media-King Facebook bietet jetzt im afrikanischen Binnenstaat Sambia eine App für kostenlosen Internet-Zugang an. Über „Internet.org“ können nach Angaben des Unternehmens nicht alle Internetseiten, aber bestimmte Dienste aufgerufen werden. Dazu zählen unter anderem Facebook selbst und das Online-Lexikon Wikipedia, Google und auch das Portal „Go Zambia Jobs“. Ziel sei es, eine „Grundversorgung“ mit Internetdiensten zu gewährleisten.

Genutzt werden kann die App zunächst nur von Kunden des Mobilfunk-Betreibers Airtel, eine Ausweitung des Service sei jedoch geplant. Das Projekt für kostenfreies beziehungsweise kostengünstiges Internet hat Facebook vor knapp einem Jahr gemeinsam mit sechs Mobilfunkanbietern ins Leben gerufen.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.