BSI warnt vor schweren Sicherheitslücken in Microsoft Word und Outlook

 Security | Microsoft warnt vor Sicherheitslücke in Word und Outlook

Notstand in Redmond: Microsoft, seines Zeichens größter Software-Anbieter der Welt, muss wieder mal mit einer schweren Sicherheitslücke in Microsoft Word ringen. Die Lücke betreffe alle Word-Pakete, teilte das „Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik“ (BSI) mit. Auch das MS Office 2011 Mac sei betroffen.

Mittels Word stellt ein Computer RTF-formatierte Inhalte von E-Mails dar.

Die Sicherheitslücke ermöglicht es einem nicht am System angemeldeten Angreifer aus dem Internet, beliebige Programme mit den Rechten des Nutzers auszuführen. Bereits das Öffnen einer manipulierten E-Mail kann von Angreifern genutzt werden, um das eigene System zu übernehmen.

Das BSI empfiehlt dringend, das von Microsoft bereitgestellte Fix-It anzuwenden und so das eigene System abzusichern.

2 Comments

  1. Malte 26. März 2014
  2. Kater Karlo 31. März 2014

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.