Web | EU-Kommissarin Viviane Reding fordert europäisches Internet

Web | EU-Kommissarin Reding fordert europäisches InternetIm Zuge des NSA-Spionage-Skandals fordert die EU Konsequenzen: Die Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, Viviane Reding, unterstützt Vorschläge, ein europäisches Internet aufzubauen – und damit die Internetnutzung vorrangig über europäische Netze abzuwickeln.

„Das ist eine goldene Möglichkeit für europäische Unternehmen, eine Garantie in Sachen Datenschutz zu geben und ein richtiges Verkaufsargument“, sagte EU-Justizkommissarin Reding hr-iNFO.

Nach dem NSA-Skandal sei in der Internet-Branche viel Vertrauen verspielt worden. Die Initiative der Deutschen Telekom für ein „Schengen für Daten“ berge die Möglichkeit für europäische Unternehmen, Vertrauen bei den Verbrauchern zurückzuerlangen und Arbeitsplätze zu schaffen. Sie lobte in diesem Zusammenhang Telekom-Chef Obermann.

Er hatte sich auf einem Kongress für Internet-Sicherheit für ein europäisches Internet ausgesprochen. Auch Bundesinnenminister Friedrich (CSU) befürwortet die Idee.

Foto: World Economic Forum/wikipedia_cc

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.