Prüfung bestanden: Merkel-Phone kriegt Hochsicherheits-Zulassung

OK für abhörsichere Handys der Telekom: Das Security-Smartphone SiMKo 3 der Telekom, auch bekannt als „Merkelphone“, hat die Prüfung durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik erfolgreich abgeschlossen.

Damit erhält die neue Generation der Hochsicherheitshandys offiziell die Zulassung für die Geheimhaltungsstufe VS-NfD (Verschlusssache-Nur für den Dienstgebrauch).

Mitgliedern der Bundesregierung sowie Mitarbeitern von Ministerien und Bundesbehörden steht für besonders vertrauliche Nachrichten damit künftig erstmals ein Mobilgerät zur Verfügung, das den neu entwickelten L4-Hochsicherheits-Mikrokern als Betriebssystem in sich trägt.

Das System ermöglicht es, auf dem Smartphone zwei autarke Betriebssysteme parallel laufen zu lassen und so die Datensicherheit zu erhöhen. Die Geräte richten sich auch an Unternehmen, die ihre Mitarbeiter mit mobilen Endgeräten ausstatten, damit sie ortsunabhängig auf Unternehmensdaten zugreifen können.

Foto: Volkswagen

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.