IFA | Siemens EQ.8: Die wohltemperierte Kaffeekunst

Die wohltemperierte Kaffeekunst: Siemens EQ.8 Kaffeevollautomat

Bei „wohltemperiert“ muss man im Grunde zuallererst einmal an Musik denken. Klar, ans „Wohltemperierte Klavier“ von Johann Sebastian Bach, ein Meisterwerk aus Präludien und Fugen. Das darf sich schleunigst ändern: Denn nicht nur bei der Musik des großen deutschen Komponisten soll es wohltemperiert zugehen, sondern auch beim Kaffee. Beides ohne Zweifel eine Kunst für sich.

Wobei es beim Kaffee immer wohltemperiert zugehen muss. Nicht beim Trinken (da ist es eine Frage des Geschmacks), sondern beim Zubereiten. Genau dabei muss die Temperatur exakt stimmen fürs vollkommene Aroma – und zwar sobald das Wasser auf die gemahlenen Bohnen trifft und solange es Kontakt hat mit dem Pulver (und diese Dauer ist auch noch genau festgelegt). Weiterlesen

 

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.