WWDC | Apfel-Update: Apple präsentiert iOS 7 und OS X 10.9

WWDC | Apfel-Update: Apple präsentiert iOS 7 und OS X
Computerriese Apple hat neue Betriebssysteme sowohl für Mac als auch für die mobilen Geräte entwickelt. Das Mac-System (Version 10.9 von OS X) soll „Mavericks“ heißen und weniger Energie verbrauchen als der Vorgänger, hieß es am Montag bei der Eröffnungsveranstaltung der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC.

Das aktualisierte mobile Betriebssystem iOS 7 hat unter anderem eine neue Benutzeroberfläche mit anderer Schriftart, veränderten Farben und animierten Hintergründen bekommen. Der Sprachassistent Siri wurde ebenfalls mit einem neuen Design ausgestattet und hat eine neue Stimme erhalten, welche bei Bedarf auf männlich umgestellt werden kann.

Neu ist auch das Control Center, von dem aus wichtige System-Funktionen direkt angesteuert werden können. Funktionieren soll das Betriebssystem, welches im Herbst auf den Markt kommt, ab dem iPhone 4 und höher sowie auf dem aktuellen iPad.

Eine weitere Neuerung des Unternehmens ist der kostenlose Musik-Streamingdienst iRadio, welcher direkt in Apples Musik-App eingebaut werden soll. Dieser wird allerdings zunächst nur in den USA angeboten.

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.