Techgerüchte | Foxconn bringt in Kürze Firefox-Tablet

Weil die bei Foxconn (Mutterkonzern Hon Hai) gefertigten Apple-Produkte kein beeindruckendes Stückzahlenwachstum mehr zeigen, sieht sich der chinesische Siliziumriese nach neuen Märkten um. Wie inzwischen aus mehreren Quellen, aber noch nicht offiziell bestätigt wurde, wird Foxconn schon im Juni ein eigenes Tablet auf den Markt bringen.

Überraschenderweise kommt hier nicht Android rein, sondern Mozillas brandneues Firefox-Mobilbetriebssystem. Bisher kann man nur für Entwickler gedachte Smartphones mit dem alternativen OS bekommen, das Foxconn-Tablet könnte für Mozilla den Durchbruch als Mobile Player bringen. Und die Karten am Smartphone- und Tablet-Tisch neu mischen und verteilen.

[Link]

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.