[CES] Netzwerkspeicher von Corsair mit eingebautem Medienserver

Der Voyager Air von Corsair ist Netzwerkspeicher und Medienserver in einer Box. Wird er an einen Router angeschlossen, können Nutzer im Netzwerk wie bei jedem anderen NAS auf die darauf gespeicherten Bilder, Videos oder Musikstücke zugreifen. Gleichzeitig kann der Air die Inhalte der eingebauten, ein Terabyte (TB) großen Festplatte auch aktiv drahtlos streamen.

So funktioniert die Medienübertragung auch ohne eigenes WLAN, zum Beispiel im Urlaub.

Als Medienserver ist der Voyager Air kompatibel mit Windows-, Mac- und Linuxrechnern. Ab Anfang Februar soll das Gerät auch in Deutschland erhältlich sein, der Preis für die 1-TB-Version liegt bei 220 US-Dollar (etwa 168 Euro).

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.