[IFA] Philips setzt voll auf Smart-TV, Fernseh-Apps – und neue Bedienkonzepte

Perfekte Bedienkonzepte und viele spezielle TV Apps

Philips zeigt auf der IFA 2012 gleich eine ganze Reihe neuer Smart-TVs, die laut dem niederländischen CE-Riesen viele neue hilfreiche Bedienoptionen und zusätzliche Inhalte bieten, damit der „Fernseher endgültig zum Zentrum von Unterhaltung und Information“ im Wohnzimmer werden kann.

Sieben der acht aktuellen Philips-TV-Reihen bieten inzwischen Smart TV-Funktionalität. Ein neu gestalteter, individualisierbarer Startbildschirm erlaubt den Zugriff auf beliebteste Inhalte in wenigen Augenblicken.

Interessant auch ist die neue Funkfernbedienung, die nicht nur eine volle Tastatur auf der Rückseite bietet, sondern auch über eine Pointing-Funktion verfügt, womit die Navigation und Eingabe auf der Smart TV-Oberfläche noch komfortabler werden soll.

Und für noch individuelleren TV-Spaß soll Fernsehen dank der „WiFi Smart Screen“-Technologie auch auf einem zweiten Display überall im Haus möglich werden.

Philips  ist auf der IFA zu finden in Halle 22 

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.