[Unkaputtbar] CAT-Fon statt iFon: 20:20 Mobile bringt Caterpillar Outdoor Phones

[CeBIT] 20:20 Mobile vertreibt exklusiv Caterpillar Outdoor Phones

Liebe 20:20 Mobile Germany GmbH, wir müssen reden. Als ich eure Pressemeldung zum CeBIT-Messeauftritt erhalten habe, verstand ich erst mal nur Bahnhof.

Nachfrage bei Kollegen ergab, dass ich kein Einzelfall bin. Normalerweise landen Pressemeldungen, aus denen nicht auf den ersten Blick ersichtlich wird, worum es genau geht, sofort im Papierkorb (kleiner Hinweis: was ihr beispielsweise „Leitmesse der digitalen Wirtschaft“ nennt, kommt mit dem offiziellen Namen „CeBIT“ schneller und eindeutiger rüber).

Ausnahmsweise ist das bei dieser hier nicht passiert, aber auch nur, weil wir durch eure Verbandelung mit Huawei mitbekommen haben, dass ihr nicht ganz uninteressant seid. Also bitte, das nächste mal eine knackige Überschrift, wo schon alles klar drin steht, im Text kann das dann konkretisiert werden. Abgemacht?

Gut. Wäre das schon mal geklärt. Auf der CeBIT (Planet Reseller – Halle 15, Stand H35) kann man sich demzufolge also einen Überblick verschaffen, welche Produkte 20:20 Mobile Germany neu in seinen Vertriebskatalog aufgenommen hat.

Da wären beispielsweise brandaktuelle Caterpillar Outdoor-Phones, die laut Beschreibung unkaputtbar zu sein scheinen. Hitze, Kälte, Wasser, Staub, Kratzer oder Stöße stecken die CAT-Phones ohne Geheule weg – und gehen dabei teilweise sogar noch als Smartphone durch. Das CAT B10 und das CAT B25 beispielsweise richten sich an Anwender, die durch ihre Freizeitgestaltung oder ihren Arbeitsplatz mehr auf ein robustes Äußeres als auf Touchdisplay, drölf Megapixel Kamera oder gar Verknüpfung mit dem E-Mail-Postfach angewiesen sind. Beide CAT-Phones sind übrigens Dual-SIM, und das CAT B10 ist trotz seiner Widerstandsfähigkeit ein komfortables Android-Smartphone.

20:20 Mobile vertreibt aber nicht nur exklusiv CAT-Phones, auch die Smartphones des chinesischen Telekommunikationsausrüsters Huawei gehören zu ihrem Programm, wie eines der derzeit schlankesten Smartphones weltweit, das Huawei Ascend P1, das zudem auch noch mit einem 4,3 Zoll Super-AMOLED-Display, Android 4.0, einem Gewicht von 130 Grämmchen und 1,5 GHz Taktung des Dual-Core Prozessors aufwarten kann. Eine etwas schlankere Version ist auch auf der CeBIT zu sehen, das Ascend P1 S.

Und auch neue deutsche Mobiltelefonhersteller wie etwa tecmobile hat 20:20 unter die Fittiche genommen. Das Line-up von tecmobile umfasst preisgünstige Einsteiger-Handys, Android Smartphones und auch ein Rentnerhandy („Für die Generation 55+“) mit großen Tasten und entsprechend großer Displayanzeige. All das und noch mehr auf der CeBIT bis Samstag, 10. März.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.