USB 3.0 für Smartphones und Tablets

logo

USB 3.0 setzt sich als Standard ja eher gemächlich durch, aber das USB Implementers Forum (USB-IF) hat jetzt mal ein Signal gegeben und verkündet, dass es bis Ende 2012 auf dem Mobilmarkt kräftig vorangehen soll.

Das soll dann über einen microUSB-Port funktionieren, der allerdings nicht die Geschwindigkeit bieten wird, die am PC möglich ist. Aber bis zu 800Mbps (das wird versprochen) sind ja auch schon eine feine Sache.

Gleichzeitig hat zwar Intel verkündet, die hauseigene Thunderbolt-Technologie auch auf Mobilgeräte auszuweiten; allerdings sollen Thunderbolt und USB 3.0 zumindest auf PCs, die beides können, ganz gut mit einander auskommen, und warum sollte es bei Handys dann nicht auch so sein?

[Link]

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.