Ultrabooks: Preisgünstiger durch Fiberglas

Wie wir aus “Quellen in der taiwanischen Industrie” erfahren konnten, planen sowohl Acer als auch Asus Ultrabooks, also Konkurrenzmodelle für das Apple Macbook Air nach einem Strickmuster von Prozessorgigant Intel, in einer vergünstigten Form.

Die Computerhersteller greifen dabei zu einem stabilen, aber gegenüber Aluminium günstigeren Material für die Laptop-Gehäuse: Fiberglas. Durch die Verwendung dieses Werkstoffs könnten bei der Herstellung eines Ultrabooks etwa 20 US-Dollar eingespart werden, was sich im Endverkaufspreis entsprechend multipliziert niederschlagen dürfte. Ob das alles genügt, um das Ultrabook-Konzept zum Erfolg zu führen, muss im Moment noch dahingestellt bleiben.

[Link]

One Response

  1. Andre 10. Oktober 2011

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.