Rover: Einfacher spionieren mit iOS

Der Rover, ein futuristisch aussehender Wohnzimmerpanzer mit Gummigleisketten, Kamera und Nachtsichtfähigkeit, kostet rund 150 US-Dollar (entspräche 111 Euro) und wird drahtlos und per iGerät, also iPhone und iTab gesteuert.

Die Kamera sendet ihr Bild direkt zu iSteuerung, was zusammen mit der brauchbaren Manöverierbarkeit (Treppen gehen nicht, aber Türschwellen, an welchen ein Roomba bereits scheitern würde) ein hübsches Spielzeug ergibt. Zumindest zum Haustiere ärgern geeignet, bis zu einer Entfernung von 200 Fuss oder 60 Metern, auch durch Wände und Decken hindurch.

[Link]

One Response

  1. charoughdouz 24. Januar 2013

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.