[Space] SETI-Teleskope können Alien-Suche wieder aufnehmen

Gute Nachrichten für Freunde der Wissenschaft: Das Seti-Institut hat Spenden von über 2300 Unterstützern bekommen und kann den Betrieb des Allen Telescope Array wieder aufnehmen.

Im April musste der Betrieb der 42 Radioteleskopschüsseln umfassenden Anlage eingestellt werden, weil die laufende Finanzierung geplatzt war; die vor allem von Microsoft-Mitgründer Paul Allen bezahlten Geräte waren zwar funktionsfähig, konnten aber nicht genutzt werden, weil 200.000 US-Dollar im Etat fehlten. Das Problem ist jetzt gelöst, in Kürze werden die Teleskope wieder den Himmel belauschen, auf der Suche nach extraterrestrischem Leben.

[Link]

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.