Gigabyte A2 Tiny: Kann ich mal Feuer haben?

Vom taiwanischen Platinenhersteller GigaByte kommt der/die/das A2 Tiny. Sieht nicht nach Mainboard oder Grafikkarte aus, sondern eher Feuerzeug. Eins von den älteren Modellen, zum Nachfüllen mit Gas oder Benzin.

Nachfüllen lässt sich das A2 Tiny zwar, aber nicht mit (im engeren Sinn) Brennbarem, sondern mit Daten, und zwar ganzen 160 GB. Im 78x59x13mm kleinen Gehäuse befindet sich nämlich eine 1,8inch-Festplatte, das Ganze wiegt gerade mal 80 Gramm. Wann, und wieviel? Schwer zu sagen.

[Link]

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.