Papierflugzeuge jetzt endlich auch mit Solarantrieb

Wir alle haben in unserer Kindheit emsig Papierflugzeuge gebastelt mit wechselndem Erfolg. Eines hatten aber alle diese Konstruktionen gemeinsam: Sie landeten relativ zügig auf dem Mutterplaneten, das Schwerer-Als-Luft-Konzept sorgt zuverlässig dafür.

Aber der menschliche Erfindergeist macht auch vor diesem Problem nicht halt. Das Electric Paper Airplane Conversion Kit enthält eine Solarzelle, die drei nicht im Karton enthaltene AA-Akkus auflädt, die dann ihrerseits den Kondensator befüllen, der den winzigen Propellermotor für circa 90 glückliche Sekunden antreibt. Freiheit, über den Wolken! Zumindest fast. Kostet ja auch nur 19,99 US-Dollar, da kann man eigentlich nicht meckern.

[Link]

One Response

  1. Eiteljoerge 1. September 2011

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.