Der Playboy kommt aufs iPad, unzensiert

Niemand Geringerer als Mr. Playboy Hugh Hefner persönlich verkündete die frohe Botschaft via Twitter, dass das Traditionsmagazin Playboy demnächst (bzw. ab März) auch als iPad-Abo zu haben sei, und zwar in unzensierter Form.

Das mag zwar grundsätzlich nicht besonders relevant sein, weil hautfarbene Photowerke ja bekanntlich auch anderswo und in elektronischer Form erhältlich sind, wirft aber ein schattiges Licht auf die strengen Apple-Moralhüter, die sonst jeden noch so kleinen Nippel aus iOs-Devices heraushalten wollen. Wie wohl diese „moralische“ Zwickmühle zu lösen ist? Da sind wir mal besonders gespannt.

[Link]

No Responses

  1. Pingback: sunday.linkdump « monstropolis 23. Januar 2011

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.