Wieder im Spiel: NVIDIA GeForce GTX 580

Nvidia stellte heute offiziell die GeForce GTX 580 vor, und nennt sie die derzeit schnellste Grafikkarte. Gamer sind alarmiert. Im Vergleich zu AMD-Modellen vom letzten Jahr, wie der Radeon 5970 schneidet sie tatsächlich gut ab, wie erste unabhängige Benchmarks zeigen, dazu ist sie mit 479 Euro Verkaufspreis rund 50 € günstiger.

Betrachtet man allerdings unterschiedliche Belastungsszenarien, also mehrere Spiele in skalierten Auflösungen und Bildverbesserungsgraden, relativiert sich das Bild: Dann liegt die neue GeForce mal vorne, mal hinten. Dazu kommt, dass AMD von der aktuellen 6000er-Reihe erst einige Midrange-Modelle vorgestellt hat; das ultimative Rennsportmodell der neuen Radeons kommt erst noch, und dürfte dann den aktuellen kleinen Vorsprung Nvidias wieder einholen. Für den Moment allerdings gilt: Nividia ist wieder im Spiel.

[Link]

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.