[Fernsehen 2.0] Maxdome und CBS schmieden TV-Rechte-Deal: Neue CSI-Episoden eine Woche vor Free-TV-Premiere im Internet

 Maxdome und CBS schließen TV rechte vertrag Die ProSieben-Sendergruppe baut ihre Online-Videothek Maxdome weiter aus. Die ProSiebenSat.1 Media Media AG habe einen umfangreichen Rechtevertrag mit den amerikanischen CBS Studios International abgeschlossen, teilte das in München ansässige Unternehmen am Montag mit. Die Vereinbarung beinhalte die aktuellen sowie bereits ausgestrahlten Staffeln der CBS-Serien, unter anderem „Navy CIS: L.A.“, „Navy CIS“ „The Good Wife“ und „90210“.

Die neuesten Episoden sind jeweils sieben Tage vor der deutschen Free-TV-Premiere auf Maxdome verfügbar. Maxdome bezeichnet sich als größte Online-Videothek Deutschlands und ist ein gemeinsames Unternehmen der ProSiebenSat.1 Group mit der 1&1 Internet AG. 30.000 Titel sind dort abrufbar. Die Serien sind für Preise zwischen 0,99 Euro und 2,49 Euro auszuleihen.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TV“ bei TechFieber

No Responses

  1. Pingback: marketing-blog 24. August 2010

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.