Deutschland ist Fussballweltmeister (beim RoboCup)

Der sechstägige RoboCup 2010 fand gerade in Singapur statt – und endete mit der Weltmeisterschaft Deutschlands im Roboterfussball. Im Endspiel standen dabei sogar zwei deutsche Mannschaften (bei Robotern geht das anscheinend), die Darmstadt Dribblers von der Technischen Universität in Darmstadt schlugen die FUmanoids von der Freien Universität in Berlin klar 7:1.

Tor, Tooor! Deutschlaaand!

Das packende Abschlusspiel wiederholte sich übrigens beinahe, schon vor einem Jahr, beim Robocup 2009 im österreichischen Graz gewannen die Dribblers gegenüber den FUmanoids, damals allerdings mit einem noch klareren 11:1.

[Link]

One Response

  1. Spieler 4. Juli 2010

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.