[GamingFieber] [E3] Nintendo 3DS: Spiele in 3D, ohne Brille

Die Väter Marios haben das Unvorstellbare geschafft: Auf der aktuellen Spielemesse E3 stellte Nintendo die neue 3DS Mobilspielkonsole vor, die äusserlich wie eine konventionelle DS aussieht. Das Bahnbrechende an dem unscheinbaren Handheld ist der 3,5-inch (8,9 cm Diagonale) Bildschirm, der 3D-Bilder darstellen kann. Und das ohne Brille. Erste Spielberichte sind durchwegs in begeistertem Ton gehalten, der 3D-Effekt ist justierbar, die Eingewöhnung geht schnell und „alte“ 2D-Spiele laufen auch darauf, allerdings eben in 2D. Die brandneue 3DS erhält eine breite Unterstützung durch Spieleentwickler. Was wir noch nicht wissen, sind Preis und Lieferdatum, aber ich schätze mal: Im November und für nur wenig mehr als die „alte“ DS.

[Link]

No Responses

  1. Pingback: Jerome Mile 17. Juni 2010

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.