Chromoting: Chrome OS spricht Windows

Kleinere Sensation am Rande: Google Software Engineer Gary Kačmarčík verkündete auf der Chrome OS Mailing Liste, dass ein Feature namens „Chromoting“ beim Launch des Google-Betriebssystems im Herbst mit dabei wäre. Und was macht dieses Chromo-Dings? Windows-Programme in Browser darstellen. Heisst das, wir müssen uns nie wieder mit Windows oder wahlweise dem Windows-Emulator Wine herumschlagen? Noch sind die Details spärlich, aber Google könnte da ein ganz grosses Ding in petto haben.

[Link]

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.