[techTipp] Besser glotzen mit Windows: TV-Kanal-Liste im Windows 7 Media Center optimieren

Mit eingebauter TV-Karte oder DVB-T-Stick lässt sich aus Windows 7 und dem mitgelieferten Media Center ein Fernseher und Videorekorder der Luxuskategorie zaubern.

Weil aber das Media Center die gefundenen Kanäle offenbar willkürlich anordnet, sind diese oft etwas durcheinandergewürfelt. Folgende Schritte bringen die gefundenen TV-Sender wieder in Reih und Glied: Zunächst im Media Center den Befehl «TV | TV-Programm | Kanäle bearbeiten» aufrufen. Jetzt ein Klick auf «Kanäle neu ordnen» und die Sender mithilfe der Pfeile an die gewünschten Positionen dirigieren.

Alternative: Mit dem Befehl «TV-Einstellungen | Favoritenliste bearbeiten» eigene Prioritäten einrichten. Beispielsweise lässt sich eine neue Favoritenliste «Nachrichtensender» anlegen. Ganz simpel gelingt das über die Schaltfläche «Neue hinzufügen». Welche Sender in der Liste landen sollen, lässt sich per Kontrollkästchen definieren. Der Zugriff auf die Favoriten ist einfach ­ über den Befehl «Kategorien anzeigen» im Programmauswahlfenster.

Mehr Computer-Tipps: www.schieb.de

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Gadgets“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook . NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.