[Fernsehen 2.0] Hochauflösender glotzen: Kabel-TV-Anbieter jetzt mit mehr Sendern in HD

X Viele Fernsehzuschauer in Deutschland können künftig mehr Sender in hochauflösender Qualität sehen. Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus mit bundesweit 3,7 Millionen angeschlossenen Haushalten einigte sich mit der ProSiebenSat.1 Media-Gruppe auf die Einspeisung von deren HD-Programmen, wie Tele Columbus- Sprecher Hannes Lindhuber der „MagdeburgerVolksstimme“ (Donnerstag) sagte. Sie seien in wenigen Tagen zu empfangen.

Die HD-Sender der RTL- Gruppe werden von der Gesellschaftder Zeitung zufolge bereits seit einigen Wochen verbreitet. Daneben bieten die öffentlich-rechtlichen Sender ARD, ZDF und arte seit Februar bei allen großen Kabelnetzbetreibern Programme in „High Definition“-Qualität an, für deren Empfang neben dem Kabelanschluss HD-Fernseher und spezielle Receiver notwendig sind.

Die PrimaCom AG als weiterer Kabelnetzbetreiber stellte ebenfalls die baldige Verbreitung der privaten HD-Sender in Aussicht. RTL und Vox werde denKunden „in Kürze“ angeboten, sagte Vorstandssprecher Michael Buhl der“Volksstimme“. Mit der Einspeisung der Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe (Pro7,Sat.1, Kabel1) rechnet er Ende Mai.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TV“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.