[Gaming-Fieber] Nintendo gewinnt Patentstreit um Wii-Controller

X Der japanische Videospielhersteller Nintendo hat gestern einen Rechtsstreit um das Patent einiger seiner Controller gewonnen. Das US-Computerspielunternehmen Anascape hatte Nintendo beschuldigt, mit seinem Controller für die GameCube-Konsole, dem kabellosen Controller WaveBird und dem Classic Controller für die Wii-Konsole die Patente der Firma verletzt zu haben.

Ein Gericht in Texas hatte den Forderungen von Anascape im Jahr 2008 bereits stattgegeben und Nintendo angewiesen, 21 Millionen US-Dollar an das texanische Unternehmen zu zahlen. Ein US-Bundesberufungsgericht hat die Entscheidung nun verworfen und erklärt, Nintendo habe sich an die Patentrechte gehalten.

tf/dts

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Business“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.