iPad-Fieber: Verkaufs-Start des Apple iPad führt zu langen Schlangen vor Apple Stores

Apple iPad tablet

Der lang erwartete Verkaufsstart des Apple iPad hat am Samstag früh für lange Schlangen vor den Apple-Läden in den USA gesorgt. In der großen Filiale an der New Yorker Fifth Avenue warteten schon lange vor Öffnung der Läden Hunderte auf den seit Wochen hochgehypten Tablet-Computer von der Apfel-Firma aus dem kalifornischen Cupertino.

Der Apple Store in Manhattan war nach Schließung um Mitternacht komplett umgebaut und auf den neuen Hoffnungsträger der gesamten Tech- und Medienbranche ausgerichtet worden.

Zusätzliches Personal erklärte das iPad und sollte einen reibungslosen Verkauf garantieren. Ordner versuchten, ein Chaos zu verhindern. Dennoch sorgte der Andrang sofort nach Öffnung für Trubel im ganzen Laden und an den Kassen.

Kunden in Deutschland müssen sich noch etwas länger gedulden: Hier beginnt der Verkauf Ende April. Euro-Preise stehen noch nicht fest. In den USA kostet die Einsteiger-Variante des iPad mit 16 GB Speicher und WLAN-Verbindung 499 Dollar (umgerechnet also rund 370 Euro); das Spitzenmodell mit 64 GB Speicher, WLAN- und schneller Mobilfunk- Anbindung liegt bei 829 Dollar.

Zehntausende hatten sich das Gerät, das an ein großes iPhone erinnert, lange vor dem Verkaufsstart bestellt. In den vergangenen Wochen hatten US-Medien bereits über den durchschlagenden Erfolg des iPad spekuliert.

So schätzen Branchenbeobachter, dass Apple zum Verkaufsstart mehr der etwa DINA4-großen Rechner losschlagen kann als iPhone-Handys bei deren Premiere im Sommer 2007.

Damals hatte Apple in nur 74 Tagen ein Million iPhones verkaufen können.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Apple iPad“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

2 Comments

  1. Stefania Amba 4. April 2010
  2. kaffee fan 4. April 2010

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.