[Studie] „Tele-Webbing“: Parallele Nutzung von Web und TV ist weit verbreitet

X
Couch Potatoes 2.0: Die parallele Nutzung von Internet und der guten alten Glotze ist der neuen Studie „Media Mashing“ von Microsoft Advertising basierend auf der Forschung der EIAA Mediascope Studie zufolge in Europa mittlerweile weit verbreitet – sage und schreibe sieben von zehn zum Fernseh-Zuschauer sufen in der EU-Zone inzischen im netz während sie Fernsehen.

Allen vorn in Dänemark und Großbritannien ist das mediale Multitasking längst Alltag. Deutschland rangiert in der Studie auf Rang drei.

57 Prozent der für die Studie befragten Frauen surfen während des Fernsehschauens in Socoal Networks, während 40 Prozent der Männer dagegen beim „Tele-Webbing“ eher nach Infos im Netz suchen oder sich aktuelle News reinziehen.

tf/mei/ddp

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Business“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.