[Business] Statistisches Bundesamt konstatiert Minus-Rekord: Öffentliches Finanzierungsdefizit erreicht neuen Höchstwert

Das kassenmäßige Finanzierungsdefizit der öffentlichen Haushalte in Deutschland ist im vergangenen Jahr auf 105,5 Milliarden Euro angestiegen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ist dies das bislang höchste Finanzierungsdefizit. Noch im Jahr 2008 verzeichneten die öffentlichen Haushalte ein Finanzierungsdefizit von 5,2 Milliarden Euro. Die Ausgaben der öffentlichen Haushalte stiegen dabei im Jahr 2009 gegenüber dem Vorjahr
um 6,7 Prozent auf 1.126,6 Milliarden Euro. Die öffentlichen Einnahmen gingen dagegen um 2,8 Prozent auf 1.021,1 Milliarden Euro zurück. Das Finanzierungsdefizit des Bundes stieg 2009 kräftig um 38,2 Milliarden Euro auf 55,9 Milliarden Euro.

tf/mei/dts

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt “ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.