Rückendeckung für Google: Dell und GoDaddy drohen ebenfalls mit Rückzug aus China

Dell china godaddyRückendeckung für den drastischen China-Kurs des kalifornischen Internet-Riesen Google von anderen amerikanischen Tech-Riesen: Nach dem Suchmaschinen-Gigant Google wollen nun auch der texanische PC-Hersteller Dell und der Internet-Adressen-Händler GoDaddy ihr China-Geschäft einstellen und drohen mit Rückzug aus dem Riesenreich.

Wie die GoDaddy-Vizepräsidentin Christine Jones gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters mitteilte, hätten die veränderten Bestimmungen für Internet-Unternehmen in China einen „abkühlenden Effekt“ auf die Vergabe von .cn-Domains.

Der Konzern wolle damit „die Rechte des chinesischen Volkes“ verteidigen. Der weltweit drittgrößte Computerhersteller Dell erwägt unterdessen, seine Produktionsstätten von China nach Indien zu verlegen.

Ein entsprechendes Gespräch mit Indiens Premierminister Manmohan Singh habe er bereits geführt, erklärte Firmenchef Michael Dell. Zuvor hatte bereits der US-Internetriese Google einen Rückzug aus China angekündigt.

Zum Thema:


___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt China“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

No Responses

  1. Pingback: howdy 1975 25. März 2010

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.