[business] Studie: Acht von zehn Unternehmen gegen Frauen-Quote

Bittere Pille für Reformbewegung in Sachen Frauenquote in Deutschland: Deutsche Konzerne wollen einer Umfrage zufolge auch in Zukunft Frauen nicht per Quote den Aufstieg in die Chefetage ermöglichen. Laut einer am Samstag vorab veröffentlichten Umfrage der «Wirtschaftswoche» unter allen 160 Unternehmen aus DAX, MDAX, TecDAX und SDAX lehnt die Mehrheit der Befragten den Vorstoß der Deutschen Telekom ab: Für 84 Prozent kommt eine Frauenquote überhaupt nicht in Frage, 15 Prozent haben sich noch nicht entschieden.

Wie die Erhebung ergab, sind aktuell bei mehr als jedem dritten Unternehmen (39 Prozent) schon um die 20 Prozent Frauen im mittleren und oberen Management beschäftigt. Bei weiteren 35 Prozent liegt die Quote bereits bei etwa 30 Prozent. Nur gut ein Viertel der befragten Firmen weist weniger als 10 Prozent Managerinnen aus. Telekom-Vorstand Thomas Sattelberger will den Frauenanteil im Management bis zum Jahr 2015 auf 30 Prozent erhöhen.

tf/mei/ddp

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Business“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.