[Update] Facebook-Konkurrenz: Apple bastelt an eigenem Social Network iGroups

X Ein neuer Tag, ein neuer Dienst aus Cupertino: Der kalifornische Computer- und Entertainment-Riese Apple baut laut US-Medienberichten an einem hauseigenen Social Network und damit an einem Rivalen zu Facebook, MySpace, LinkedIN & Co. Das Sozial-Netzwerk-Projekt nennnt sich „iGroups“ und setzt auf der Infrastruktur des Apple-Dienstes „Mobile Me“ auf.

Und wie sollte es anders sein: Das Apple-Social-Network soll insbesondere Smartphone-Nutzer und Online-Network-Fans via Apple iPhone, Mobil-Computer und Desktop-Rechner über einen ortsbezogenen Dienst verbinden können.

Das Apple-Netzwerk soll es iPhone-Nutzern offenbar ermöglichen, mit in der Nähe befindlichen anderen Nutzern sofort Gruppen bilden zu können. Laut einer von Apple eingereichten Patentschrift (zur „Bildung von Gruppen durch Nutzung von anonym übertragenen Informationen“) könne dies unter anderem bei Veranstaltungen wie Konzerten, Konferenzen oder Kundgebungen hilfreich sein.

  • Zum Thema:

http://mashable.com/2010/03/18/apple-igroups/

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Apple“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

No Responses

  1. Pingback: Jessica Werth 19. März 2010

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.