[business] Smartrac stürzt ab – massiver Gewinn-Einbruch

Der niederländischen Funktechnik-Anbieter Smartrac hat im vergangenen Jahr dank der Übernahme von Sokymat den Umsatzgesteigert. Wie das im TecDax notierte Unternehmen am Montagmitteilte, stiegen die Erlöse um 14 Prozent auf 127,9 Millionen Euro. Wegeneiner stark schwankenden Auslastung brach der Gewinn ein, erfüllte aber die Erwartungen am Markt. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA)fiel von 21 Millionen auf 15,9 Millionen Euro.


Smartrac will die EBITDA-Marge von 13 Prozent in diesem Jahr übertreffen. Für den Umsatz stellt Unternehmenschef Christian Fischer 140 bis 150 Millionen Euro inAussicht.

tf/mei/ddp

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Business“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.