Fernsehen 2.0: Videofilme von Maxdome künftig auf Fernsehern von LG

Digital-Entertainment-Partnerschaft des Consumer-Electronics-Riesen LG mit dem deutschen Video-Portal Maxdome: Per TV-Fernbedienung erhalten Benutzer eines internetfähigen LG-Fernsehers künftig Video-on-demand-Zugang zu Filmen, TV-Serien und Dokumentationen aus dem Maxdome-Video-Portfolio – bis zu 25.000 Movies bzw. Sendungen sollen laut dem Bewegtbild-Anbieter zum Download bereitstehen.

Maxdome gehört zur neuen Internet-Strategie des Unterhaltungselektronik-Konzerns aus Seoul – womit sich der TV-Hersteller insbesondere auch gegen Konkurrenten wie Philips und dessen Net.tv-Initiative zu stemmen versucht.

Laut Unternehmensangaben von LG soll die Internet-Videothek Maxdome samt weiterer Online-Entertainment-Angebote bei rund 50 Prozent der neuen TV-Baureihen von LG integriert werden.

Maxdome ist Eigenangaben zufolge „Deutschlands größte Online-Videothek“ und gehört der Münchner TV-Sendergruppe ProSiebenSat.1 und dem Internet-Riesen United Internet.

Entsprechend bedient sich das Video-on-Demand-Portal insbesondere an TV- und Film-Content der hauseigenen Sender Sat.1, ProSieben, kabel eins und N24.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TV“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.