Fernsehen 2.0: Videofilme von Maxdome künftig auf Fernsehern von LG

Digital-Entertainment-Partnerschaft des Consumer-Electronics-Riesen LG mit dem deutschen Video-Portal Maxdome: Per TV-Fernbedienung erhalten Benutzer eines internetfähigen LG-Fernsehers künftig Video-on-demand-Zugang zu Filmen, TV-Serien und Dokumentationen aus dem Maxdome-Video-Portfolio – bis zu 25.000 Movies bzw. Sendungen sollen laut dem Bewegtbild-Anbieter zum Download bereitstehen.

Maxdome gehört zur neuen Internet-Strategie des Unterhaltungselektronik-Konzerns aus Seoul – womit sich der TV-Hersteller insbesondere auch gegen Konkurrenten wie Philips und dessen Net.tv-Initiative zu stemmen versucht.

Laut Unternehmensangaben von LG soll die Internet-Videothek Maxdome samt weiterer Online-Entertainment-Angebote bei rund 50 Prozent der neuen TV-Baureihen von LG integriert werden.

Maxdome ist Eigenangaben zufolge „Deutschlands größte Online-Videothek“ und gehört der Münchner TV-Sendergruppe ProSiebenSat.1 und dem Internet-Riesen United Internet.

Entsprechend bedient sich das Video-on-Demand-Portal insbesondere an TV- und Film-Content der hauseigenen Sender Sat.1, ProSieben, kabel eins und N24.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TV“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.