[medien] Murdoch attackiert „New York Times“ mit Lokalausgabe des „Wall Street Journal“

newscorp WSJNewspaper Wars, das nächste Kapitel – „Think global, act local“ lautet nun die Devise beim Medien-Mogul Rupert Murdoch. Denn Murdoch greift mit seiner News Corp. die gute alte „New York Times“ an und lanciert eine Lokalausgabe des „Wall Street Journal“.

Die Regio-Edition des „Journal“ soll kommenden Monat in Farbdruck an die Kioske an der US-Ostküste kommen, so Murdoch, der für das Projekt auch eine neue Redaktion gründen und Reporter einstellen will.

Wir warten gespannt auf weitere Details.

Der australo-amerikanische Medien-Impressario verlegt neben dem „Wall Street Journal“ unter anderem auch das Boulevardblatt „New York Post“ und betreibt den News-TV-Sender „Fox News“.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Medien“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.