[medien] Murdoch attackiert „New York Times“ mit Lokalausgabe des „Wall Street Journal“

newscorp WSJNewspaper Wars, das nächste Kapitel – „Think global, act local“ lautet nun die Devise beim Medien-Mogul Rupert Murdoch. Denn Murdoch greift mit seiner News Corp. die gute alte „New York Times“ an und lanciert eine Lokalausgabe des „Wall Street Journal“.

Die Regio-Edition des „Journal“ soll kommenden Monat in Farbdruck an die Kioske an der US-Ostküste kommen, so Murdoch, der für das Projekt auch eine neue Redaktion gründen und Reporter einstellen will.

Wir warten gespannt auf weitere Details.

Der australo-amerikanische Medien-Impressario verlegt neben dem „Wall Street Journal“ unter anderem auch das Boulevardblatt „New York Post“ und betreibt den News-TV-Sender „Fox News“.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Medien“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.