News Corp.: Rupert Murdoch will Google verklagen

NEWS Corp MurdochDer australisch-amerikanische Medienmogul Rupert Murdoch erwägt US-Medienberichten zufolge eine Klage gegen den Internet-Suchmaschinen-Riesen Google. Das renommierte „New York Magazine“ beruft sich hierbei auf hochrangige Vertreter der US-Medienszene.

Medienzar Murdoch will nicht länger zusehen, dass der Web-Gigant Google weiterhin Artikel und anderen Content seiner Publikationen wie der „New York Post“ oder dem „Wall Street Journal“ für den News-Aggregator „Google News“ verwurstet, sprich indiziert, ohne dabei auch nur einen Penny an sein Medien-Konglomerat zurückzuüberweisen.

Schon seit Wochen schwelt offener Zoff zwischen Google und Murdoch – man kann fast sagen, der Media-Opa habe sich in eine ebenso abstruse wie doppelmoralische Feindschaft gegen Google verbissen. Vor ein paar Wochen kündigte Murdoch an, man wolle vermutlich bei Google News nicht mehr auftauchen – die (technisch mehr als simple) Blockade der Google-News-Roboter auf Web-Seiten des Murdoch-Medienreiches fand jedoch noch immer nicht statt.

Denn mit seiner offenen Kampfansage gegen den Branchenprimus Google würde Murdoch seinen eigenen Titeln schaden: Laut Studien
von Hitweise könnte Murdoch durch die Aussperrung des „Content-Parasiten“ bis zu 25 Prozent des Traffics auf seinen Internet-Portalen verlieren.

Zum Thema:

Photo World Economic Forum /swiss-image.ch /via Flickr/cc
___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Google“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.