News Corp.: Rupert Murdoch will Google verklagen

NEWS Corp MurdochDer australisch-amerikanische Medienmogul Rupert Murdoch erwägt US-Medienberichten zufolge eine Klage gegen den Internet-Suchmaschinen-Riesen Google. Das renommierte „New York Magazine“ beruft sich hierbei auf hochrangige Vertreter der US-Medienszene.

Medienzar Murdoch will nicht länger zusehen, dass der Web-Gigant Google weiterhin Artikel und anderen Content seiner Publikationen wie der „New York Post“ oder dem „Wall Street Journal“ für den News-Aggregator „Google News“ verwurstet, sprich indiziert, ohne dabei auch nur einen Penny an sein Medien-Konglomerat zurückzuüberweisen.

Schon seit Wochen schwelt offener Zoff zwischen Google und Murdoch – man kann fast sagen, der Media-Opa habe sich in eine ebenso abstruse wie doppelmoralische Feindschaft gegen Google verbissen. Vor ein paar Wochen kündigte Murdoch an, man wolle vermutlich bei Google News nicht mehr auftauchen – die (technisch mehr als simple) Blockade der Google-News-Roboter auf Web-Seiten des Murdoch-Medienreiches fand jedoch noch immer nicht statt.

Denn mit seiner offenen Kampfansage gegen den Branchenprimus Google würde Murdoch seinen eigenen Titeln schaden: Laut Studien
von Hitweise könnte Murdoch durch die Aussperrung des „Content-Parasiten“ bis zu 25 Prozent des Traffics auf seinen Internet-Portalen verlieren.

Zum Thema:

Photo World Economic Forum /swiss-image.ch /via Flickr/cc
___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Google“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.